SHOP

Kartenspiel „Das Psycho-Tabu“

Das Kartenspiel „Das Psycho-Tabu“ ist angelehnt an das klassische Gesellschaftsspiel „Tabu“. Anders als beim Original, geht es hierbei ausschließlich um Begriffe aus dem Themenfeld der Psyche des Menschen. Es ist ein Beitrag zur Enttabuisierung von psychischen Erkrankungen und Extremzuständen.
Das Spiel besteht aus 40 Karten mit 40 verschiedenen Fotografien der Ausstellung „Eigenleben – Monologe eines Tabus“.

Spielregeln:
Die Mindestanzahl an Spielteilnehmern beträgt vier. Es werden zwei Gruppen gebildet, die gegeneinander spielen. Eine Person erklärt den oberen Begriff ihrer Gruppe. Bei der Umschreibung dürfen die fünf Worte unterhalb des Bildes nicht genannt werden. Errät die jeweilige Gruppe den Begriff, so bekommt sie einen Punkt. Jede Gruppe hat zwei Minuten Zeit, um Punkte zu sammeln – dann wird gewechselt. Die Gruppe mit den meisten Punkten am Ende gewinnt.


Fotoband „Eigenleben“

Der 70-seitige Fotoband beinhaltet ebenso Fotografien der Ausstellung „Eigenleben – Monologe eines Tabus“. Ebenfalls darin enthalten sind themenbezogene Gedichte, die auch in der Ausstellung präsentiert wurden. Die hochwertige Hardcover-Bindung sowie das kartonstarke Fotopapier gewährleisten die Langlebigkeit des Fotobuches.

Für Kartenspiele, Fotobände, Prints oder Postkarten gerne eine E-Mail an: renee.nesca@posteo.de